Datenschutzbehörde wird vermehrt von Amts wegen tätig

Datenschutzbehörde wird vermehrt von Amts wegen tätig

Datenschutzbehörde wird vermehrt von Amts wegen tätig 5616 3744 Stock // Gehrer Rechtsanwälte

Die Datenschutzbehörde wird aufgrund von Beschwerden, Data-Breach-Meldungen oder von Amts wegen tätig. Die meisten Verfahren werden aufgrund von Beschwerden bei der Datenschutzbehörde eingeleitet.
In letzter Zeit konnte jedoch eine steigende Fallzahl an amtswegigen Prüfverfahren beobachtet werden, bei denen die Datenschutzbehörde von sich aus tätig wird. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Behörde reagiert nicht nur verstärkt auf öffentlich bekanntgewordene Datenschutzverletzungen, beispielsweise bei der Österreichischen Post AG, sondern führt seit 2014 jährlich Schwerpunktverfahren durch. Dabei wird ein bestimmter Sektor einer eingehenden datenschutzrechtlichen Überprüfung unterzogen.
Ein weiterer Grund sind vermehrt anonyme Eingaben, welche auch zu einem amtswegigen Prüfverfahren führen können. Ein Konkurrent, unzufriedene Kunde oder Mitarbeiter können damit anonym und kostengünstig rasch für große Schwierigkeiten bei einem Unternehmen sorgen.
Zur Prävention ist neben den notwendigen Datenschutzunterlagen auch das Vorhandensein einer gut ausgearbeitete Datenschutzinformation wichtig.
Ein Datenschutzhinweis auf der Website eines Unternehmens, welcher in vielen Fällen auch nur die Datenverarbeitung der Website behandelt, reicht dafür nicht aus. Für die meisten Unternehmen sind folgende Datenschutzunterlagen notwendig:

• Verarbeitungsverzeichnis (Verantwortlicher)
• Verarbeitungsverzeichnis (Auftragsverarbeiter)
• Datenschutzinformation (Informationsblatt)
• Datenschutzvereinbarung Arbeitnehmer
• Einwilligungserklärung
• Auftragsverarbeitervertrag

Wir bieten Datenschutzpakete an, die nur noch für Ihr Unternehmen individualisert werden müssen und die alle Bestandteile enthalten, die bei einer Überprüfung vorliegen müssen.
Neben der Ausarbeitung dieser notwendigen Datenschutzunterlagen, stehen wir Ihnen auch gerne für datenschutzrechtliche Beratungen zur Verfügung.
.